Wie alles anfing!
 
Seit meiner frühesten Jugend schauten schon die Langhaarteckel in meinen Kinderwagen, denn mein Vater züchtete schon mit 3 Standarteckeln im Zwinger „von der Stolle“ seit Anfang der 50iger Jahre auf unserem Bauernhof in Lüthorst.

Die ersten Teckel auf Zuchtschauen führte ich schon im Alter von 10 Jahren in der Gruppe Holzminden, in die ich auch im Jahre 1977 eintrat.

Zuerst legte ich den Grundstein in meiner eigenen Zucht „von Lüthorst“ auf leichte langhaarige Standardteckel, schwenkte dann aber schnell auf langhaarige Zwergteckel um, um die vorgeschriebene Größenvarietät einzuhalten.

1988 kamen dann die rauhhaarigen Zwerg- und Kaninchenteckel dazu.

 
Gut kann ich mich noch an meinen kleinen Zwergrauhhaarteckelrüden Eddi erinnern, den ich bis zum Bundesjugendsieger führte. Aber auch mein Langhaar Zwergteckelrüde "Timmi von Lüthorst", der mich über 16 Jahre begleitete, und meine Zucht nachhaltig prägte, wird für mich unvergessen bleiben.
   
Gut eingefügt in meine Rauhhaar Kaninchenteckelzucht hat sich auch der kleine Kaninchenteckel Rüde "Till vom Heidemoor", der die Auszeichnungen Deutscher Champion DTK und Landessieger Niedersachsen 2005 erreichte.
   

Zuchterfolge ließen nicht lange auf sich warten, so bekam ich im Jahre 2002 die Zuchtauszeichnung Ausstellung „Gold mit Kranz“ und danach die Goldene Ehrennadel des VDH verliehen.

Lüthorster Kleinteckel sind in nunmehr 30 Jahren Zucht in vielen Ländern, auch außerhalb Europas, mit vorzüglichen Zuchterfolgen zu finden.

Im Jahr 1984 fanden sich dann 25 Teckelfreunde bei mir ein, und es wurde die Gruppe Einbeck gegründet. Seit dieser Zeit bin ich Hauptzuchtwart und seit dem Jahre 1988 auch der erste Vorsitzende der Gruppe Einbeck, die für Begleithunde Ausbildung und die Organisation von Ausstellungen und Zuchtschauen und Jagdliche Gebrauchsprüfungen für Teckel über die Region Südniedersachsens hinaus bekannt ist.

Reinhard Ebbecke